Endlich Tempo 30

Gestern vormittag wurde Tempo 30 in der Parkstraße in Warnemünde endlich umgesetzt. Die Zusatzschilder, die bisher das Tempo nur für LKWs und Busse limitierten, wurden entfernt.

Ich hatte mich nach meinem vorherigen Artikel nochmal beim Bausenator erkundigt und seine – durchaus nachvollziehbare – Erklärung war:

Hallo Herr Jürgensmann,
Krankheit, Urlaub etc.
Es ist mir auch peinlich. Aber…
Nächste Woche.

Und in der Tat: nachdem die Schulferien nun in Mecklenburg-Vorpommern beendet sind, wurde die neue Regelung auch prompt umgesetzt.

Jetzt müssen sich nur noch die Autofahrer an das neue Tempo gewöhnen und langsamer fahren. Ob das allerdings eine deutliche Lärmminderung zur Folge hat, bezweifle ich ein bißchen, da der Asphalt halt sehr laut ist und das vermutlich erst in ein paar Jahren mit der Sanierung der Parkstraße geändert werden kann.

Wir werden sehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.