You are here

World Day Against Cyber-Censorship

Die Aufstände in Tunesien, Ägypten und vielen weiteren arabischen Ländern haben gezeigt, daß ein unzensiertes Internet für die Demokratie unverzichtbar ist. Meiner Meinung nach ist das Maß an Demokratie in einem Land sogar direkt daran ablesbar, wie stark das Internet in einem Land zensiert oder regelmentiert wird, sondern ob überhaupt Einfluß auf das Internet genommen wird.

Für den morgigen Samstag hat deshalb die Organisation "Reporter ohne Grenzen" den World Day Against Cyber-Censorship ausgerufen: 


(via JPBarlow)

Gespannt bin ich unter anderem darauf, ob die von "Reporter ohne Grenzen" herausgegebene Liste der Feinde des Internets auch die EU-Kommission enthalten wird. Denn auch in der EU gibt es immer stärkere Bestrebungen, das Internet zu zensieren, so daß auch letztendlich unsere eigene Demokratie gefährdet ist. Demokratie bedeutet auch, daß sich jeder frei äußern und auch frei informieren kann, darf und sogar soll, damit er sich ein entsprechendes Meinungsbild machen und seine demokratischen Rechte und Pflichten wie Wahlen selbstbestimmt ausüben kann.

Kategorie: 
 

Comments

Gute Idee nur ist Zensur eine sehr relative Sache. Betreibst du eine Seite, die dem Regime zu kritisch ist, werden halt deine Konten eingefroren und du kommst auf die Abschussliste, siehe Wikileaks.

Ich erinnere mich noch an den Aufschrei, den ein Panorama Bericht entfachte, wo gezeigt wurde, dass man Handy Sim-Karten anonym beim Discounter kaufen konnte. Da fing selbst die sonst ehrbahre C't an etwas von remote Bomben zu faseln. Herje dabei gibt es Gott Sei dank noch Öffentliche Telefonzellen und ich denke Anonyme Kommunikation tut auch not!

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer