You are here

Piraten bundesweit bei 8%

Wie die ARD bzw. Infratest Dimap vermeldet, sind die Piraten derzeit mit 8% auf bundesweitem Erfolgskurz. Zumindest, wenn am nächsten Sonntag gewählt würde. So vermeldet zumindest der Deutschlandtrend auf tagesschau.de

Bundesweit acht Prozent der Deutschen würden der Piratenpartei ihre Stimme geben, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre. Das ist ein Plus von sechs Prozentpunkten im Vergleich zum DeutschlandTrend des Vormonats. Die Piraten sind also im Aufwind, für die FDP geht's rapide bergab. Der kleine Koalitionspartner der Union verliert erneut und schrumpft auf drei Prozent. Das ist der schlechteste Wert, der je für die FDP im DeutschlandTrend gemessen wurde.

Das ist bemerkenswert. Ebenso wie offenbar die Tatsache, daß die Piratenpartei vor allem auch Nichtwähler mobilisiert, wie es scheint. Daß es vor allem jüngere Wähler sind, die der Partei ihre Stimme geben würden, ist hingegen eher offensichtlich.

Wie auch immer: die Parteienlandschaft ändert sich derzeit in Deutschland. Die FDP läuft langsam ernsthaft Gefahr, bald nur noch unter "Sonstige" geführt zu werden, was zumindest für die wahren Liberalen (Bürgerrechtler) unter ihnen schade wäre. Dafür treten die Piraten nun auf die politische Bühne und erbeuten wichtige Anteile im Parlament, so daß die üblichen Koalitionen der vergangenen Jahrezehnte nicht mehr möglich werden, außer eben die Große Koalition. Das heißt, daß sich unsere Politiker auch mit dem Gedanken anfreunden sollten, nicht nur einen Koalitionspartner zu haben, sondern vielleicht sogar zwei, um eine Regierung bilden zu können.

Kategorie: 
 

Comments

Ui interessant :) Ich bin gespannt wie das mit der Partei weitergeht und hoffe das sie nicht so mainstreamig werden wie die Grünen und sich auch nur auf das stürzen, was sie wirklich gut können ;)

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer