You are here

DrupalDay MV 2011

Nachdem heute Mittag um ca. 13:45 der Social Event Brunch beendet war, war damit auch der DrupalDay MV 2011 beendet. Und den ersten Reaktionen nach, war es zwar der erste DrupalDay MV, aber vermutlich nicht der letzte! Doch eins nach dem anderen!

Nachdem wir die Räumlichkeiten bereits am Freitag vorbereitet und schon den ersten Social Event im Stadthafen hatten, ging es für uns vom Orga-Team am Samstag früh aus dem Bett. Bereits um 7:30 waren die ersten von uns in der Uni und haben die letzten Vorbereitungen getroffen. Um ca. 9 Uhr kamen dann die ersten Teilnehmer und pünktlich um 10 Uhr ging es dann mit der Eröffnungsrede von Jan-Henrik Hempel von der Drupal User Group Rostock/MV und Dr. Holger Meyer vom Lehrstuhl für Datenbanken und Informationssysteme los!

Danach fingen dann die einzelnen Vorträge an. Leider waren Anja Schirwinski vom Gold-Sponsor undpaul und Tom Freudenberg vom Silber-Sponsor 4commerce kruzfristig verhindert und konnten nicht teilnehmen. Somit fielen auch die eingereichten Vorträge aus. Zum Glück fand sich aber umgehend Ersatz, so daß wir dennoch ein volles und vor allem interessantes Vortragsprogramm anbieten konnten!

Den Anfang machten Niko Wenselowski und Ronald Krentz. Während Nico in "Hyperlokale Plattformen mit Drupal" das Projekt frankfurt-gestalten.de und die Umsetzung mit Drupal vorstellte, widmete sich Ronald dem Thema "Node References - Tausend und eine Macht".

Danach folgten die Vorträge "Drupal@Work - D6 im Intranet" von Florian Adler und "Drupal 7 Theming Basics" von Sandra Schröpfer im Raum undpaul, während Ralf Hendel im Raum dbis einen Doppel-Vortrag bzw. Workshop zum Thema "Panels-Training" hielt. Zwischen den Vorträgen von ca. 30 Minuten und 15 Minuten Fragen hatten wir auch noch 15 Minuten Zeit für den Wechsel zwischen den Räumen, Diskussionen und für das Catering eingeplant. Das Catering war überaus üppig und umfangreich. Vielen Dank auch nochmal hierfür an Christiane und Britta!

Eigentlich hätten wir dank des Caterings gar nicht zum Mittagessen in die Mensa gehen brauchen, aber da schon alles organisiert war und auch ein bißchen Bewegung an der frischen Luft und bei schönstem Sonnenschein nicht schaden kann, stellten wir uns in der Mensa in die völlig überraschend große Schlange von Studenten an. Zeit genug hatten wir mit 90 Minuten Mittagspause eingeplant.

Nach der Mittagspause wurde die Zeit dann auch für Diskussionen und Erfahrungsaustausch genutzt. Um 14:30 ging es dann mit dem Vortrag vom 1. Vorsitzenden der Drupal-Initiative, dem offiziellen Veranstalter des DrupalDays, Stephan Luckow weiter, der die Arbeit der Drupal-Initiative vorstellte. Die Drupal-Initiative freut sich übrigens über neue Mitglieder!

Um 15 Uhr starteten dann die Vorträge von Dirk Rüdiger (Silber-Sponsor Partmaster und Drupal User Group MV Mitglied) zum Thema "Drush - Website-Administration leicht gemacht" und von ebenfalls Silber-Sponsor Jan-Henrik Hempel von j2h.de zum Thema "Frontend Performance Optimierung", gefolgt von "Semantic Web & Drupal" von Stephan Luckow und "Dreck & Drop - Was uns Schmerzen bereitet" von Ronald Krentz, in dem es auch mal um die Themen geht, die Probleme bereiten. Den Abschluß bildeten dann die Vorträge "Erfolgsmessung einer Webseite mit Webtracking" von Jan-Henrik Hempel und "Drupal Backend Performance" von Leon Bayer.

Nach den Vorträgen gab es dann noch als krönenden Abschluß eine Verlosung von Büchern, die einige unserer Sponsoren gestiftet haben. Außerdem gab es auch DrupalDay MV T-Shirts zu gewinnen. Stephan Luckow hatte das besondere Losglück, als erster gezogen zu werden und volle Auswahl zu haben.

Am Abend ging es dann noch ins nahegehelegene Klock 8, wo natürlich auch bei Speis' und Trank viel Erfahrungsaustausch und Social Networking betrieben wurde.

Vielen Dank an alle Besucher, Speaker und Sponsoren, die diesen Tag möglich gemacht haben! Leider wurde dieser ansonsten schöne Tag natürlich aber auch von den Nachrichten aus Japan überschattet.

Die Slides zu den Vorträgen gibt es übrigens auf der Sessions-Seite auf drupal-mv.de, sobald wir die Slides haben.

P.S.: Weitere Berichte gibt es: 

Kategorie: 
 

Comments

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer