You are here

Urlaub AIDAbella Kanaren - Tag 4: Seetag 1

Heute war ein Seetag angesagt. Die Etappe bis Lissabon in Portugal ist ein bißchen länger, aber so ein Erholungstag zwischendurch ist eigentlich ganz angenehm. Schließlich sind wir ja zur Erholung hier. Der Seetag verging wie so ein üblicher Seetag halt vergeht: man kann ein wenig länger schlafen, genießt das Essen, sowohl Frühstück als auch Mittagessen und natürlich auch das Abendessen. Allein schon das Essen wird ja manchmal schon zum Streßfaktor: "Schon wieder essen!"

Aber man hat auch die Gelegenheit, im Fitness-Bereich aktiv dafür zu sorgen, daß man nicht allzu sehr an den Folgen der guten Verpflegung leiden muss. Außerdem gibt es ja auch noch die Möglichkeit Wellness zu machen. Oder schonmal die ersten Fotos und Videos zu sichten und zu sortieren. Und natürlich gibt es auch Unterhaltung an Bord, vor allem Abends. Also irgendwie bekommt man so einen Seetag auch bequem herum. 

Es sei denn natürlich, daß man das Schaukeln des Schiffes durch die lange Atlantikdünung nicht so gut verträgt und seekrank wird. Dann kann so ein Seetag natürlich unangenehm lang werden. Aber für diesen Notfall gibt es auch so Mittelchen. Entweder die aus der mitgebrachten Reiseapotheke oder aber man sucht dann notgedrungen doch mal den Schiffsarzt auf. Oder, was meiner Meinung nach auch gut hilft, man beschäftigt sich mit etwas oder aber man isst einfach mal wieder was, auch wenn es ausgesprochen schwer fällt. Womit wir aber schon wieder beim Essen wären... ;)

 

Kategorie: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer