You are here

Gestriger Aktionstag VDS in Rostock

Wenn man gestern auf dem Universitätsplatz in Rostock den Dialogen zwischen den Infoflyern verteilenden Aktivisten und den vorbeieilenden Bürgern Glauben schenkt, dann lehnt die Mehrheit der Rostocker Bürger die Vorratsdatenspeicherung ab: 

Frage, mit Infoflyer in der Hand: "Vorratsdatenspeicherung?"
Antwort von vorbeielenden Passanten: "Nein, danke!"

Auch wenn diese kleine Anekdote eher zum Schmunzeln verleitet, so waren wir (die Piratenpartei und ich von den Netzpolitischen Bürgern Rostock) gestern beim bundesweiten Aktionstag gegen die Vorratsdatenspeicherung durchaus erfolgreich und haben uns mit dem Infostand in Rostock damit zusammen mit 28 anderen Städten klar gegen die VDS positioniert. Denn am Montag, d. 15. Oktober wird der Hauptpetent Kai-Uwe Steffens vom AK Vorrat in einer öffentlichen Anhörung vor dem Petitionsausschuß des Deutschen Bundestages sprechen und den Bundestag, gemäß des Petitionstextes, dazu auffordern, sich für ein europaweites Verbot der VDS auszusprechen.

Zwar eilten viele Passanten am gestrigen Samstag am Infostand vorbei und wollten, wie in der obigen Anekdote angedeutet, keinerlei Flyer mitnehmen, aber dank des guten Wetters konnten wir bei allerbestem herbstlichen Sonnenschein viele Passanten in kurzen, manchmal auch längeren Gesprächen in Bezug auf die VDS informieren und auch immerhin so viele Flyer verteilen, daß schon nach gut der Hälfte der Zeit die extra vom AK Vorrat entworfenen und vom FoeBuD e.V. zugeschickten neuen Flyer restlos verteilt waren und wir auf Restbestände vom letzten Jahr zurückgreifen mussten.

Leider wussten viele Passanten kaum etwas über die VDS, aber umso wichtiger sind solche Infostände. Außerdem wird uns das Thema VDS sicherlich noch einige Zeit, auch nach der Anhörung am Montag, begleiten. Solange nicht die EU-Richtlinie zur VDS gekippt ist, solange werden wir auch am Ball bleiben und über diesen unverhältnismäßigen Eingriff in unsere Privatsphäre informieren müssen.

 

Kategorie: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer