You are here

iMovie Ereignisse auf Netzlaufwerk

Ab und zu fallen bei mir mal Videos an, die ich dann mit iMovie auf OSX schneide. Das Vorgehen ist meistens so, daß ich von unserem Camcorder die Videos per iMovie einmal als Kamera-Archiv runterlade und einmal direkt in iMovie importiere. Das Kamera-Archiv kann man irgendwohin speichern, auch auf irgendein Netzlaufwerk. Das Problem am Kamera-Archiv ist aber, daß man die Schnitt-Informationen für das fertige Video nicht hat. Und ein komplettes iMovie-Projekt kann man auch irgendwie nicht so recht archvieren, schon gar nicht auf ein Netzlaufwerk statt der relativ kleinen Platte im MacBook.

Schließt man eine externe Festplatte am MacBook an, kann man die iMovie Ereignisse und Projekte auf die externe Platte kopieren. Bei Netzlaufwerken aber taucht lediglich ein kleines gelbes Ausrufezeichen auf, so daß man diesen Weg nicht nutzen kann.

Des Rätsels Lösung findet sich mal wieder im Netz und auf carryflag.blogspot.de wurde ich fündig: 

defaults write -app iMovie allowNV -bool true

Damit kann man dann auch Netzlaufwerke in iMovie verwenden und Projekte und Ereignisse von der lokalen Platte auf das Netzlaufwerk oder umgekehrt kopieren. Aber einer eventuellen voreiligen Freude über unbeschränkt verfügbaren Plattenplatz zum Videos schneiden in iMovie muss man ehrlicherweise eine Abfuhr erteilen, selbst wenn der Mac per Gigabit am Server hängt und beim Kopieren der Daten bis zu 80 MB/s erreicht: der Zugriff aus iMovie heraus auf die Streams auf einem Netzlaufwerk resultiert leider in ruckelnden Videos.

Aber als Archivierungsmöglichkeit für ganze iMovie Projekte inkl. der Ereignisse erscheint mir das eigentlich auf den ersten Blick als vertretbare Lösung. Einfach bei Bedarf das Ereignis und das Projekt vom Netzlaufwerk auf die lokale Platte kopieren, wenn man das Video schneiden will, und wenn es fertig geschnitten ist, kann man es wieder auf dem Netzlaufwerk archivieren.

Kategorie: 
 

Comments

Hallo,
Ich denke, dass ist genau das, was ich schon länger suche.

Das heißt im iMovie sind alle Projekte ganz normal sichtbar, manche liegen aber auf einem Netzlaufwerk?

Sehe ich das richtig? Mit einer externen HDD geht das auch ohne den Befehl?

MfG
Gerald

Ja, ohne den Befehl kann man Netzlaufwerke in iMovie nicht verwenden, wohl aber externe USB-Platten. Mit dem Befehl sollte es eigentlich auch moeglich sein, direkt vom Netzlaufwerk die Filme abzuspielen, aber da scheint es in OSX ein Problem mit dem synchronen Abspielen geben.
Von daher benutze ich das Netzlaufwerk eher als eine Art Archiv, in das bzw. aus dem ich Projekte bei Bedarf rein oder raus kopiere...

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer