You are here

STS-135 - das Ende der Space Shuttle Ära

Heute startete mit der Atlantis zum allerletzten Mal ein Space Shuttle ins All. Die Mission STS-135 beschließt somit die Ära der wiederverwendbaren Raumschiffe, die am 12. April 1981 mit der Columbia und STS-1 begonnen hatte. Und wie häufig, wenn eine neue Ära beginnt oder endet, weiß man auch noch Jahre oder Jahrzehnte später, wo man damals war oder gemacht hat. So war ich am 11. September 2001 in Hannover beim Arbeiten. Und heute, als STS-135 von Cape Canaveral um ca. 17:30 abhob, war ich im Auto von der Arbeit auf den Heimweg und habe die Startverschiebung und den kurz darauf erfolgten im Radio mitverfolgt. Aber wißt ihr noch, wo ihr den Start von STS-1 mitverfolgt habt?


Bild: Nasa (gemeinfrei) bei Wikipedia

Ich kann mich daran erinnern, daß wir als Kinder damals durch die Gärten in der Nachbarschaft herumtollten und irgendwann auch bei den Nachbarn schräg gegenüber angelangt waren. Es war relativ gutes und warmes Wetter. Irgendwie gelangten wir dann bei den Nachbarn auch in das Wohnzimmer, wo der Fernseher lief. Der Space Shuttle hatte damals noch einen weiß angestrichenen Tank und der Start war für mich ziemlich faszinierend. Man spürte auch als Kind, daß dieses Ereignis etwas besonderes war. Natürlich nicht vergleichbar mit der ersten Mondlandung, aber schon recht nah dran.

Auch die Rückkehr der Columbia aus dem All und die Landung auf dem Salzsee ist mir noch in Erinnerung geblieben. Im Fernsehen wurden die einzelnen Phasen des Rückflugs ausführlich und mit ruhiger Stimme kommentiert. Und es war spannend, ein so großes, unförmiges und schweres Segelflugzeug zu beobachten, wie es aus dem Weltraum kommen mit einer ziemlich hohen Geschwindigkeit versuchte, auf dem Salzsee zu landen.

Und heute war also der letzte Flug eines Space Shuttles ins All. Die Landung steht noch aus und es bleibt zu hoffen, daß die Atlantis nicht das Schicksal der Columbia nehmen muss, sondern unversehrt landen wird. Schade fand ich heute nur, daß ich den Start nicht live im Fernsehen verfolgen konnte und daß sich die Nasa den weißen Anstrich des großen Flüssigtreibstofftanks gespart hat.


Bild: Nasa (gemeinfrei) bei Wikipedia

Kategorie: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer