You are here

Piraten in MV nicht wählbar?

Eigentlich begann es gestern ganz harmlos auf der Mailing Liste der Piratenpartei MV. Irgendjemand schrieb, daß die Fotos der Kandidaten nun verfügbar seien. Peter Melinat merkte daraufhin folgendes an: 

ist es für piraten ratsam bei google zu hosten? :D
vllt sollten wir das ganze nochmal auf unseren webserver hosten ;-)

Ich unterstützte seine Bedenken, weil ich es etwas befremdlich finde, daß eine Partei, die sich den Datenschutz auf die orangenen Fahnen geschrieben hat, Dienste von Dritten nutzt, die durchaus für ihren Datenschutz in Kritik stehen.

Huiiii! In ein Wespennest zu stechen, ist vermutlich harmloser! Da musste ich mir vielleicht was anhören! Ich solle erklären, warum denn Google oder Facebook weniger Datenschutz böten als zum Beispiel das eigene Hosting. Zumal eine "selbstgebaute Lösung von uns möglicherweise gar nicht so "sicher" ist wie eine
Millionfach geprüfte und genutzte Lösung von einem Großanbieter
" (Zitat Message-ID: <4DBEC89C.9020800@gmail.com>). Da wird also munter mit verschiedenen Begriffen um sich geworfen.

Vollends aus dem Ruder lief die Diskussion dann, als ich meinte, daß ich mir unter diesen Voraussetzungen, nämlich daß die Piratenpartei in MV sich wohl nicht allzu sehr um meinen Datenschutz sorgt, weil sie ihren Content bei Dritten anstatt auf eigenen Servern hostet, nicht vorstellen kann, noch einmal Geld für den Wahlkampf zu spenden, sondern das Geld lieber für Organisationen spenden würde, die sich mehr für (meinen) Datenschutz einsetzen. Das sei "Erpressung" und "unter Druck setzen". Sogar "Nötigung" wurde mir vorgeworfen und gleich ein paar Paragraphen bemüht.

Was soll ich also von einer Partei halten, die auf Kritik und Bedenken so reagiert und ad hominem Attacken fährt? Ich schätze durchaus die Existenz der Piratenpartei und habe auch durchaus Respekt vor deren Arbeit. Allerdings betrifft das meistens andere Landesverbände und leider nur sehr vereinzelt Leute aus dem LV MV, deren Arbeit im Hintergrund wirklich bemerkenswert ist.
Aber letztendlich ist eine Partei, die so reagiert, für mich aus heutiger Sicht ganz einfach nicht wählbar und nicht unterstützenswert. Schade. Ich hoffe aber, daß die Piratenparteien in anderen Bundesländern besser sind.

Kategorie: 
 

Comments

Die vollständige Diskussion auf der Mailingliste der Piraten MV ist unter http://news.piratenpartei.de/showthread.php?tid=48978 einzusehen. Diese Mailingliste ist kein offizielles "Organ" der Partei und steht jedermann offen zum lesen und schreiben zur Verfügung.

Beste Grüße,
Niels

Ein Kindergarten ist das, tja dann geht die Suche nach einer Alternative wieder von vorne los...

salü

"Your comment has been queued for moderation by site administrators and will be published after approval"

hmm, die Meldung muss man ja suchen und warum ist sie auf einer deutschsprachigen Seite nicht eingedeutscht?

Ein bissel userfreundlich könnte die comment box ja sein.

gute Besserung

Tja, offensichtlich hat den String noch niemand uebersetzt. Und wenn es keine Spambots im Netz geben wuerde, die mir die Kommentare mit irgendwelchen sinnlosen Zeugs vollmuellen, braeuchte ich die Kommentare nicht kommentieren. Das mach ich ja nicht aus Langeweile... ;)

moin,

der Sinn ist ja schon klar. Schön wäre es wenn die Box neben dem Eingabefeld auftaucht oder deutlicher ist (Farbe?), damit man gleich merkt das der Kommentar angekommen ist (und nicht 2x postet). Der Kommentar bezieht sich eher auf die usability (Hätte ich wohl da zuschreiben sollen).

salü

Naja, mal demnaechst schauen, ob es ein Modul fuer bessere Kommentare gibt...

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer