You are here

Wenn man mal was ändert...

Wenn man mal was an der Konfiguration von bestimmten Sachen ändert, dann funktioniert es hinterher nicht mehr. So geschehen nun am Sonntag bei meiner StrongSwan/IPsec-Installation bei meinem Roadwarrior Setup. Aus irgendwelchen Gründen war nämlich der VPN-Verkehr nicht verschlüsselt, was ja den Sinn und Zweck eines VPNs etwas ad absurdum führt.

Also begann ich, an der Konfiguration hier und da was zu ändern - mit dem Resultat, daß nun gar nichts mehr geht. Insofern ist die Sicherheit im VPN auch irgendwie wieder hergestellt. ;-) 

Naja, mal gut, daß ich ein Backup habe. Muss ich mich dieser Tage nochmal mit beschäftigen. Allerdings bin ich bei diesem Thema auch wieder über das Thema PPTP vs. L2TP/IPsec gestolpert. Vermutlich werde ich beides versuchen, umzusetzen. PPTP scheint mir der Standard bei Windows zu sein, während es L2TP/IPsec auf OSX ist. Und vielleicht komme ich auch dann mal dazu, vom Setup mit PSKs auf Zertifikate umzusteigen. Ich hab also in der nächsten Zeit genügend zu basteln... ;-)

UPDATE:
So, nachdem ich das Backup bemüht habe und ein bißchen was beim xl2tpd geändert habe, habe ich nun wieder eine funktionierende und verschlüsselte VPN-Verbindung. :)

Kategorie: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer