You are here

Initiative Pro Netzneutralität gegründet

Heute mittag machte auf Twitter die Ankündigung die Runde, daß es eine Initiative Pro Netzneutralität gibt. Auf der entsprechenden Seite http://pro-netzneutralitaet.de/ kann man die Initiative mitzeichnen:

Netzneutralität ist der Schlüssel zur Wahrung des
freien Internets!

Wir wollen ein freies und offenes Internet sicherstellen.

Ein freies Internet ohne staatliche oder wirtschaftliche Eingriffe ist Garant für freien Meinungsaustausch weltweit und damit die direkte Ableitung des Rechts auf Meinungsfreiheit. Netzneutralität ist elementar für unsere Demokratie.

Worum es um Netzneutralität geht, erklärt die Initiative natürlich auch auf einer Unterseite. Ohne verbürgte Netzneutralität, also die Gleichbehandlung aller IP Pakete im Netz, werden diejenigen bevorzugt behandelt, die für diese Bevorzugung bezahlen können. Im Gegenzug dazu bedeutet das, daß alle anderen, die nichts bezahlen (können) benachteiligt werden. Dadurch wird der Graben der digitalen Spaltung zwischen Arm und Reich noch tiefer: wer kein Geld zahlen kann, bekommt nur noch langsames Internet. So ähnlich wie es heute auf dem Land ist, wo es kein breitbandiges Internet, sondern bestenfalls DSL-Light gibt.

Das Mitzeichnen dieser Initiative ist natürlich nur ein Zeichen. Deshalb ist es auch wichtig, daß man seinen Bundestagsabgeordneten daraufhin anspricht und diesen um die politische Unterstützung der Netzneutralität bittet.

 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer