You are here

N97 Firmware Update

Montag endete die verlängerte Eingabefrist beim FoeBuD e.V. für die Vollmachten zur Verfassungsbeschwerde gegen ELENA und gestern haben sich die Leute vom FoeBuD mit einem Transporter in Richtung Karlsruhe aufgemacht (oder ist es gar ein Kleinbus? ;-)).
Dort in Karlsruhe findet heute um 11 Uhr eine Pressekonferenz im Hotel Marriott und um 13 Uhr die Übergabe der Verfassungsbeschwerde und der Vollmachten an das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) statt. In der kurzen Zeit, die diese Verfassungsbeschwerde lief, haben sich sagenhafte 22.005 Menschen, die ihre Bürger- und Grundrechte bedroht sehen, daran beteiligt. Das ist ein riesen Erfolg! Die bisher größte Beschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung vom AK Vorrat hatte zwar knapp 34900 Beschwerdeführer, aber dafür auch ungleich mehr Zeit als ca. 2 Wochen.

Der FoeBuD e.V. schrieb am Freitag in einer Mail hierzu folgendes:

Rena Tangens vom FoeBuD: "Das Echo auf unsere Verfassungsbeschwerde gegen ELENA ist überwältigend. Die Zahl der Teilnehmer, die sich innerhalb dieser kurzen Zeit als Mitkläger eintragen, übertrifft alle Erwartungen."

Logistische Herausforderung

Die aktuellen Zahlen (Stand Freitag, 13:15 Uhr): Über 27.000 bestätigte Teilnehmer haben sich eingetragen und das PDF zum Ausdrucken abgeholt. 35 Kisten Briefe hat die Post bereits beim FoeBuD in Bielefeld angeliefert. Von über 17.000 Briefe ist schon der Barcode gescannt für die Zuordnung der tatsächlich eingegangenen Vollmachten für die Mandantenpost. Diese Verfassungsbeschwerde ist eine logistische Herausforderung für den FoeBuD, in nur 14 Tagen, soviel Post zu verarbeiten.
[...]
Rena Tangens: "Wir bekommen Unmengen an freundlichen Briefen, Mails, Kommentaren - Menschen rufen an und fragen, ob sie uns bei der Arbeit helfen können. Viele unterstützen die Arbeit zusätzlich mit Spenden."

Freiwillige Helferinnen und Helfer kommen spontan vorbei, einige sind extra aus anderen Städten angereist, um beim Verarbeiten der Post zu helfen. Und auch Unternehmen wollen etwas gegen ELENA tun: Eine Bielefelder Firma hat eine Maschine zum Öffnen der Briefe zur Verfügung gestellt, eine andere einen superschnellen Barcode-Scanner.
[...]
Die Verfassungsbeschwerde wird unterstützt vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, Arbeitskreis Zensur, Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Zentralrat der Juden in Deutschland und verschiedenen Parteien.

Irgendwie fühle ich mich ja bei dem Punkt "extra aus anderen Städten angereist" angesprochen. Ich bin mir zwar sicher, daß ich nicht der Einzige bin, der von außerhalb Bielefelds angereist war, aber Osnabrück liegt ja nun auch dicht bei.
Jedenfalls ist dies soweit schonmal ein toller Erfolg für die Verfassungsbeschwerde an sich. Jetzt bleibt abzuwarten was das BVerfG dazu sagt und daraus macht.

Kategorie: 
 

Comments

hallo.
meine lösung für das sync problem (palm pre, evolution):
zarafa (Affero GPLv3)

ab zarafa 6.30: CalDAV support (Lightning geht, ICal sollte gehen)
http://www.zarafa.com/download-640-RC3

z-push (ActiveSync): sollte mit N97 klappen (laut forum)
http://z-push.sourceforge.net/

als zugabe gibts noch 'n web frontend...

gruß
hammi

der webdav calendar von apple tut bei mir sein übriges, der synchronisiert auch mit dem iphone / ipod zusammen

Wie jetzt? Welcher Webdav Calender von Apple? Der calendarserver von Apple ist irgendwie nicht so richtig ein Webdav. Und das Problem ist bei mir eigentlich auch eher, dass iCal entweder nur lesend oder nur schreibend auf ein Webdav zugreift.

genau den calendarserver meine ich, der macht nämlich CalDAV. Das ist wunderbar kompatibel mit Lightning & iCal & iPhone.

Alternativ habe ich auch schon über die eGroupware nachgedacht, die kann wohl auch gleich LDAP.

Ja, den calendarserver hab ich auch schonmal ausprobiert gehabt, aber dann gesehen, dass zwei Clients zwei unterschiedliche Dateien bekamen (UUID) und dann nicht weiter nachgeforscht. Wenn der CalDAV dann die beiden Dateien irgendwie zusammenfuehrt, waere das die Loesung...

Muss ich eventuell mal heute abend ausprobieren...

eine alternative ist die php scriptelei davical, allerdings hab ich die noch nicht weiter getestet.

und calendarserver hat die eigenart bestimmte optionen beim mounten von dateisystem haben zu wollen *grummel*

Mount Optionen? Das mit den ACLs? Nunja, das ist ja eh bei XFS per default aktiv... ;-)

Ich schau mir heute abend mal den calendarserver nochmal an...

na ist das was geworden gestern abend? :)

Naja, solala... ;)

Das syncen auf caldavd klappte von iCal aus soweit. Sunbird scheint hingegen nicht mit caldavd zusammenarbeiten zu wollen. Selbst nach 30 min des syncens war Sunbird noch nicht fertig. Aber der CalDAV Support in Sunbird soll wohl sowieso fragwuerdig sein.

Das N97 synct per iSync auch halbwegs. Allerdings hab ich Probleme, wenn ich einen Termin auf dem N97 loesche, dass iCal sich dann ueber den Schreibschutz auf dem N97 beschwert. Ausserdem hab ich mindestens einen Termin, der zwar in iCal, aber nicht auf dem N97 enthalten ist.

Alles noch nicht so ganz fluffig... ich werde heute nochmal das ganze mit davical testen, wenn ich dazu komme...

Wichtig sind mir halt Termine und Adressen zwischen N97 und iCal. Todos/Aufgaben sind ein nettes Plus. Und wenn das ganze noch in Richtung Linux und Windows gesynct wird, waere das das Ideal... :)

naja eine alternative, die ich auch auf dem iPhone habe, ist funanmbol :)

ist quasi ein extra sync addon für die jeweilige software, aber das kann schon einiges.

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer