You are here

BVerfG: VDS ist grundgesetzwidrig und nichtig - ein Kommentar

Ich bin ja schon seit einiger Zeit immer mal wieder dabei, mein Problem mit iCal und einem geshareten Kalender irgendwie zu lösen. Aber so einfach wie ich mir das mit iCal vorgestellt habe, ist es nun wirklich nicht.
Wenn ich das ganze mit WebDAV und einer .ics-Datei versuche, kann iCal dies lediglich abonnieren - oder veröffentlichen. Ich kann also entweder mittels iCal keine neuen Termine erstellen oder diese dann nicht mit anderen Programmen erweitern, weil iCal die Änderungen der anderen Programme wie z.B. Sunbird einfach überschreibt. Abonniere ich die ics-Datei hingegen mit iCal, kann ich die Änderungen der anderen Programme zwar sehen, aber selber keine Termine hinzufügen.

Der Versuch mit CalDAV, bzw. calendarserver, funktioniert zwar in der Hinsicht, daß sowohl iCal als auch Sunbird einen Kalender abonnieren und veröffentlichen können - nur leider nicht den gleichen. Entweder mach ich was falsch damit oder es ist Absicht, daß jeder Rechner bzw. jedes Programm eine eigene ics-Datei auf dem CalDAV-Server anlegen und benutzen.

Vermutlich werde ich mich von iCal verabschieden und auch auf dem Mac Sunbird einsetzen müssen. Nur fürchte ich, daß das etwas auf Kosten der Integration in OSX gehen wird. Und irgendwie ist das in meinen Augen ein Armutszeugnis für iCal bzw. OSX. Vorausgesetzt natürlich, daß ich mit CalDAV nichts falsch gemacht oder mißverstanden habe. Über entsprechende Hinweise oder Anleitungen würde ich mich natürlich freuen...

Kategorie: 
 

Comments

See also www.FreeEurope.info...

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer