You are here

Februar-Stammtisch der Rostock Drupal User Group am Dienstag

Mathias hat mich auf eine interessante Meldung in Hinblick auf die Vorzüge von offenen Daten aufmerksam gemacht. Vor einigen Wochen hat es in Haiti ein starkes Erdbeben gegeben, bei dem Tausende von Einwohnern ums Leben gekommen und ein Großteil der Gebäude zusammengestürzt sind. Es hat einige Zeit gebraucht, bis die internationalen Helfer vor Ort waren und helfen konnten. Aber selbst dann war die Hilfe schwierig zu bewerkstelligen.

Bei OpenStreetMap (OSM) gibt es nun ein Feedback eines Helfers aus Fairfax, Virginia zu lesen, der sich bei OSM für das Kartenmaterial bedankt:

[..] I am currently in Port Au Prince with the Fairfax County Urban Search & Rescue Team (USA-1) out of Fairfax, VA, USA. I wish there was a way that I can express to you properly how important your OSM files were to us. Most of our team members own their own Garmin Rino and 60CSx units on top of the units we already have in the cache. Having these detailed maps on our GPS units is a big deal. Shortly after discovering your work I quickly spread the word and transferred the street level maps onto as many Garmin units as we could before sending the American rescue teams on the streets. The team members are thrilled to have this resource you have created. I wish you could see their faces ‘light up’ when I take their GPS unit and tell them that I’m going to give them street level detail maps. They have been working VERY hard and anything that can help them in every aspect of their mission here is greatly appreciated. I am spreading the word about this work to all rescue and humanitarian teams on the ground here in Haiti. Please be assured that we are using your data – I just wish we knew about this earlier. THANK YOU!

Wie man an diesem Beispiel sehen kann, hat die Verwendung offener Daten durchaus Vorteile, indem man sie einfach weitergeben und (gegebenenfalls) sogar mit eigenen Daten ergänzen kann. In diesem Fall helfen diese offenen Daten von OSM Menschen, die in Not sind, vielleicht retten sie sogar Menschenleben. Der Zugriff auf diese Daten ist frei und kostenlos. Und man kann die Daten eben entsprechend ändern oder ergänzen und erneut anderen zur Verfügung stellen.
Ist man hingegen auf kommerzielles Kartenmarterial angewiesen, so besteht diese Möglichkeit der Weitergabe (offiziell) nicht und auch die Änderungen von Daten ist nicht ohne weiteres möglich, etwa wenn in Haiti eine Straße zerstört sein sollte und eine Umleitung notwendig wird.
Insofern ist dies ein sehr schönes und aktuelles Beispiel, wie wichtig offene Daten für die Gesellschaft sind. Geschlossene Daten wie bei kommerziellen Anbietern hingegen nützen nur einem: dem Hersteller und seinem Gewinnstreben.

Kategorie: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer