You are here

Das Nokia N97 und die Weckzeiten

Wie bereits dieses Woche mal nebenbei erwähnt, war ich ja seit Montag in Berlin. Mal wieder zu einer Schulung, die mir mein Arbeitgeber lobenswerterweise verschafft hat. Der Kurs war dieses Mal besser als der letzte, was auch daran lag, daß ich dieses Mal nicht auf einen Lab-Partner angewiesen war, der es vorzog, erst um 14 Uhr zu kommen und dann mitten in den Labs fuer eine halbe Stunde nach draußen zum Rauchen zu gehen.
Auch das Hotel war von den Räumlichkeiten her eine deutliche Verbesserung zum vorherigen. Ich weiß nicht genau, wer mir dieses Mal das Hotel gebucht hat (Kurs-Veranstalter oder Arbeitgeber), aber dieses mal kam man sich nicht vor, als wenn man im Schuhkarton schlafen muss:

Hotel-Suite in Berlin

Wie man sieht, gab es ein recht großes Wohnzimmer. Hinten rechts geht es zum Schlafzimmer und geradeaus zu einer Loggia. Rechts neben dem Eßtisch schließt sich die große, offene Küche inkl. Herd, Kühlschrank, Microwelle und sogar einer Spülmaschine. Sowohl im Wohn- als auch im Schlafzimmer gab es einen Fernseher. Im Wohnzimmer sogar noch eine kleine Musikanlage und ein separaten DVD-Player.
Das recht große Bad befand sich hinter mir rechts parallel zur Küche. Kurzum: eine recht ordentliche Behausung, die größer war als meine Wohnung in der Rostocker Südstadt, in der ich etliche Jahre gewohnt habe. :-)
Lediglich beim Frühstücksbüffet konnte das Hotel dem Eindruck durch das Zimmer nicht so ganz entsprechend. Im Vergleich zum anderen Hotel war das Büffet kleiner, wie auch die Brötchen kleiner waren. Das in Hotels übliche Rührei war für meinen Begriff nicht ordentlich genug durchgerührt worden, so daß man deutliche Brocken von weißen und gelben Anteilen im Rührei anstatt einer gleichmäßigen Masse hatte. Aber ansonsten war es durchaus ok.

Auch wenn Berlin durchaus eine Reise wert ist, bin ich froh, daß ich wieder zuhause bin und nicht mehr dort in Berlin wohne. Es ist einfach nicht meine Stadt, um dort für längere Zeit zu wohnen oder zu leben. Für kurzfristige Besuche gerne, aber nichts auf Dauer. :-)

Kategorie: 
 

Comments

Genau das gleiche Problem habe ich bei meinem N97 auch :D Eigentlich hat es mich nicht weiter gestört, da diese 2 Minuten mich auch nicht umbringen, allerdings hast du schon Recht. Ein Produkt welches so viel Geld kostet, sollte zumindest mal einen Wecker beinhalten, der auch zur richtigen Zeit anspringt :D Naja, vielleicht wird das ja tatsächlich mit dem nächsten Firmware-Update geändert.

Bin auch Besitzer des N97 und hatte das gleiche Problem. Die 20.x'er Firmware schafft da aber Abhilfe. Jetzt habe ich neben nativem Scrolling in den Menüs, einer vernünftigen Tastaturbedienung (langes Drücken für Drittbelegung) und einem hübscheren Musikplayer auch keine Probleme mehr, mich pünktlich wecken zu lassen.

Oh, v20.x schon? Wird doch Zeit, dass ich mal mein N97 debrande...

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer