You are here

Noch eine Woche bis zur Großdemo "Freiheit statt Angst"

Noch steht die Bestätigung vom Hersteller aus, aber irgendwie könnte es sein, daß ich die Auswirkungen der Wirtschaftskrise unmittelbar am eigenen Leib zu spüren bekomme: ich kann keine Streuseln mehr kaufen! Skandal!
Natürlich kann man noch Streusel kaufen, aber eher die für die Garnitur von Kuchen oder Eis, jedoch nicht als Brotaufstrich. Dazu sind die erhältlichen Packungen ungeeignet. Wer sich nun wundert "Streuseln als Brotaufstrich?", der war wohl noch nie in den Niederlanden, denn dort ist das ein gängiger Brotaufstrich. Während es hier halt nur Schokoflocken und Streusel als Garnitur zum Backen gibt, gibt es in den Niederlanden sehr viel mehr Sorten und Auswahl. Dort sind die Regale voll damit, während es hierzulande nur irgendwo in einer kleinen Ecke sowas gibt.
Wer sich nun immer noch darüber wundert, wie ich zu dem Brotaufstrich gekommen bin, dem sei gesagt, daß ein Teil der Familie nunmal in den Niederlanden wohnt und ich deswegen mit dieser Art des Brotaufstrich auch in Kontakt gekommen und aufgewachsen bin.
Allerdings ist Streusel nicht gleich Streusel. Da gibt es durchaus Unterschiede und Feinheiten. So sind z.B. die typischen niederländischen Choco Hagel eher ungeeignet für deutsches Brot. Es sind halt eher harte Zartbitter-Streusel. Die eignen sich aber eher für das weiche niederländische Weißbrot. Für das normale deutsche Mischbrot hingegen sind die normalen Vollmichstreuseln besser geeignet.

Naja, mal schauen. Ich hab mal dem bisher favorisierten Hersteller hig Hagemann aus Gronau eine Mail geschrieben und denen meinen Notstand mitgeteilt. Vielleicht ist ja Abhilfe/Linderung in Sicht. ;-)

Kategorie: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer