You are here

Die Demontage des Grundgesetzes geht weiter

Die Taz hat heute eine interessante Auflisting gebracht: "30 Gründe, Angela Merkel zu mißtrauen". Der Teaser ist allein schon vielversprechend:

Sie ist ein kalter Politroboter, der sicherheitshalber allen Recht gibt. Konflikte löst sie, indem sie gar nichts tut. 30 Gründe, Angela Merkel zu misstrauen.

Das allein sagt schon viel über die Kanzlerin aus. In dieser Hinsicht finde ich sie eigentlich schon fast schlimmer als Helmut Kohl und seiner Strategie, einfach alles auszusitzen. Naja, vielmehr sitzt sie Probleme laut Autor der Taz nicht aus, sondern hat - sicherheitshalber - gleich gar keine Meinung, sondern will es allen recht machen:

19 Moment mal, sagst du, ist das wirklich dieselbe Frau, die du damals interviewt hast?

20 Aber natürlich!

21 Inzwischen geht es ihr allerdings nicht mehr darum, an die Macht zu kommen, sondern sie nicht zu verlieren

22 Und darum und nur darum gibt sie, unsicher und kalt wie immer, ständig allen recht - sicherheitshalber

23 So weiß sie zum Beispiel, wie man sich in Yad Vashem verbeugt, aber sie weiß auch, dass die deutschen Vertriebenen unbedingt eine Gedenkstätte brauchen, die mindestens so groß sein sollte wie das Holocaustmahnmal in Berlin, aber sie weiß auch, dass sie in diesem Zusammenhang - sicherheitshalber - sagen muss: "Wir verwechseln nicht Ursache und Wirkung, wenn wir der Vertreibung gedenken."

Dieses geschilderte Verhalten, alles irgendwie gekonnt zu ignorieren und offenbar keine Meinung zu haben, dieses weichgespuelte Sich-in-den-Wind-drehen führt dazu, daß Merkel meiner Meinung nach total profillos ist. Ich kann nicht sagen, welche Politik gemacht oder welche Ergebnisse sie in den letzten 4 Jahren vorzuweisen hat. Sie ist einfach unscheinbar und unprofiliert. Total unauffällig und nichtssagend.
Auch im Wahlkampf erscheint die CDU mir sehr ruhig und nichtssagend. Außer der Kampangne "Wir haben die Kraft...", die sich sehr gut remixen und persiflieren läßt, ist da nichts. Schon gar nicht an echten Inhalten. Die sickern nur so nebenbei durch wie eben Schäubles Plan für eine Bundesabhörzentrale oder geplanten Grundgesetzänderungen.

Nein, sowas will man eigentlich keine weiteren 4 Jahre in Aussicht haben... Genug ist genug!
Auf wen-waehlen.de gibt es eine Entscheidungshilfe, wen man waehlen kann.

Kategorie: 
 

Comments

Kein Freund von Schwarzmalerei, aber das ganze erinnert an Regime, die wir kuerzlich und vor etwas etwa 60 Jahren hinter uns gelassen hatten?

Nein, Schwarzmalen will ich auch gar nicht. Jedenfalls nicht unbegruendet - und da ist halt der Haken: wenn es nicht begruendet waere, wuerde ich auch lieber ueber schoenere Sachen bloggen.

Bei Interesse kann ich ja auch das Buch "Angriff auf die Freiheit" mitbringen/ausleihen. Mal morgen fragen, wie weit $schwiegermuttern damit ist... ;-)

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer