You are here

Jörg Tauss von Vergangenheit eingeholt!

Fefe analysiert ebenfalls das Interview aus der Zeit. Sehr lesenswert.

Aber das wichtigste kommt ganz am Schluß:

Was für eine schöner Arschtritt für die Bürger. Da seht ihr mal, wie wir hier mit aufmüpfigen Bürgern umgehen, die glauben, sie könnten Einfluß nehmen auf unsere sinnlosen Wahlkampf-Aktionismus-Gesetze! Als sie dann noch "Ausschussberatungen" als "demokratischen Prozess" bezeichnet, will man nur noch eine goldene Merkbefreiung am Bande überreichen. Die Frau muß da weg. Die hat schon mehr Schaden angerichtet als alle ihre Vorgänger zusammen.

Der Schlußfolgerung "Die Frau muß da weg." kann ich mich nur (politisch) anschließen! Wie häufig muss man sich als Wähler von einem Politiker, einem Mitglied der Bundesregierung unverfroren und kaltschnäuzig anlügen lassen, bevor das Konsequenzen hat? Einfach unverständlich. Die Frau ist nicht mehr tragbar. Auch wenn Frau v.d. Leyen nur eine Marionette für andere ist, hat sie sich soweit mit ihren falschen Zahlen und Darstellungen sehr aus dem Fenster gelehnt. Zu weit. Deshalb: die Frau muss da (politisch) weg!

Kategorie: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer