You are here

Alter Strom bei Nacht

Da soll man mal nicht sagen, daß Protest nicht auch kreativ sein kann! Wie kreativ es werden kann, zeigt Rob Vegas mit dem Song "Zensi Zensa Zensursula" von Oliver Kels, Gesang: Diana Leder:

Kategorie: 
 

Comments

Wenn das Objektiv schon 1:1,8 darstellen kann, warum verwendest du dann eine lichtschwächere Einstellung im Dunkeln? Ergibt für mich irgendwie keinen Sinn.

Wie gesagt: Schnappschuss. Automatikprogramm "Sport" und drauf gedrueckt.
Wenn ich mit dem Stativ unterwegs bin, werde ich dann auch mal die manuellen Programme durchprobieren, auch wenn es dann nicht unbedingt notwendig ist, weil ich ja eh das Stativ benutze...

Ausserdem kann ich mir nie merken, wofuer nun immer P, S, A oder M steht und was die bewirken. ;)

.. tztztz!
Sich 'n 1,8er Objektiv leisten, aber keine Ahnung von Kameraeinstellungen haben. ;-)

Na mal gucken, ob ich Licht ins Dunkel bringen kann.
Fangen wir mit dem einfachsten an:

M - Manuell, d.h. sowohl Verschlusszeit als auch Blende müssen vom Fotographen eingestellt werden.

S - Blendenautomatik, d.h., die Kamera bestimmt selbst die passende Blende zur vorgegebenen Verschlusszeit und Belichtungskorrektur.

A - Verschlussautomatik, d.h., die Kamera bestimmt die passende Verschlusszeit zur vorgegebenen Blende und Belichtungskorrektung.

P - Programmautomatik,d.h., die Kamere bestimmt selbst die passende Blende und Belichtungszeit zur vorgegebenen Belichtungskorrektur. Bei meiner Kamera kann man in die automatischen Werte aber noch über die Einstellradfunktion anpassen.

Ich hoffe, ich hab jetzt keine Mist geschrieben, aber so steht's jedenfalls in meinem Handbuch.

In relativ eindeutigen Belichtungssituationen setze ich vermehrt die Variante (A) ein. Gerade bei relative nahen Motiven kann man sich dann auf die Schärfeneinstellung konzentrieren und muss sich nicht richtig Verschlusszeit kümmern.

Bei solchen Motiven wie bei hier, würde ich auf jeden Fall die manuelle Variante wählen. Und da wir im digitalen Zeitalter leben, würd ich lieber ein paar mehr Fotos mit unterschiedlichen Belichtungen oder gar Blenden machen. Und wenn ich schon dabei bin, hätte ich ein Stativ genommen und ein HDR- Foto draus gemacht. :-)
Gerade bei dem schönen Himmel im Hintergrund ...

Übrigens solltest du mal ausprobieren, bis zu welche ISO- Einstellung das Rauschen deiner Kamera noch im Rahmen liegt. ISO 2500 finde ich im Vergleich mit andere APS-C Kameras. Die meisten Rauschen in diesem Bereich schon ziemlich stark. Ohne Rauschunterdrückung (sprich im RAW-Format) ist bei meiner bei 800 Schluss. Danach wird's grieslig. Aber das kannst du nur selbst entscheiden.

: Manche Objektive erreichen ihr beste Bildschärfe nicht bei voller Blendenöffnung. Außerdem gibt's dann noch das Problem der [url=http://de.wikipedia.org/wiki/Vignettierung]Vignettierung[/url]. Je nach Objektiv gibt es also schon gute Gründe, nicht die größte mögliche Blende zu verwenden. Und vielleicht wusste die Kamera es in diesem Fall ja besser als der Fotograph. :-D

Mit freundlichen Grüßen aus HH

Jens

hi ihr,

ich bin gerade bei der Versuchung sportaufnahmen mit meiner Nikon D90 und dem Objektiv DX 18-105 zu machen.
da ich gerade den umgang mit der kamera lerne,könnt ihr mir ja vielleicht sagen ob das objektiv geeigenet sow. welche Einstellung am besten wäre.
ich gehe mal stark davon aus das ich auf M, einer kurzen belichtungszeit und und einer kurzen verschlusszeit fotografieren muss,oder?

An und fuer sich ist das 18-105mm Kit-Objektiv schon ein recht gutes. Allerdings ist es kein ausgesprochenes Zoomobjektiv und auch kein lichtstarkes. Das bedeutet natuerlich, dass man bei nicht optimalen Lichtverhaeltnissen schnell unscharfe Bilder bekommt.

Dein eingebauten Blitz kann und sollte man meiner Meinung nach uebrigens komplett vergessen. Ich bin mit meinem SB-600 bestens zufrieden. Neben der Anschaffungs von lichtstarken und guten Objektiven, war das SB-600 mit die beste Investition in gute Fotos.

Hier im Blog gibt es einige Fotos, die entweder mit einem lichtstarken Objektiv oder mit dem SB-600 gemacht wurden.

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer