You are here

Die Piratenpartei - Segen oder Fluch?

For everyone who is wondering why IPv6 is a good idea, there are now two new websites that explain the benefits and background of IPv6. For example Geert Coppens from AnimatedExplanations.com wrote me last week that their site offers several short instructional/educational movies. One of those movies covers IPv6:

What is IPv6? - Animated Explanations

He writes as well:

The movie was made available with as purpose to spread the adoption of IPv6. If this movie is also of interest to you, feel free to embed or forward.

So spread the word - and movie! ;-)

The other site is IPv6actnow.org, which is operated by the RIPE NCC and deals with all expects of IPv6: why is IPv6 necessary, what are the benefits or how to migrate? There FAQs, Forums and video testimonials. So, if you need some infos for your boss to argue about the introduction of IPv6 in your network, be sure to visit that site as well!

Kategorie: 
 

Comments

Sehr schöner Artikel. Ich freue mich immer, wenn sich jemand die Mühe macht und sich die Piratenpartei genauer ansieht und sich informiert.
Offensichtlich hast du sogar die ein oder andere Mailingliste abonniert und auch mitgelesen. Das zeugt eindeutig von Interesse.
Nun schreibst du zur Mailingliste "Aktive", dass dort sehr kontrovers diskutiert wird und dass es chaotisch wirkt. Das ist auch absolut richtig. Aber bedenke, dass dies sehr viel über die Transparenz der Piratenpartei aussagt. Bei anderen Parteien ist wesentlich schwieriger hinter den Vorhang zu schauen und sich in der Diskussion aktiv zu beteiligen.
In meinen Augen ist diese offene Diskussion (die auch mal etwas schroffer geführt werden kann) etwas sehr positives.

Gruß,
Otaku

Ja, ich begruesse die Piratenpartei als solches natuerlich auch, und auch die Diskussionen, aber im Moment erscheint mir das ganze noch sehr wild und durcheinander, um nicht "Kindergarten" zu sagen.
Dass die etablierten Parteien kaum offen (u.a. fuers Netz) sind, sieht man ja auch schon an der (Nicht-)Beteiligung vieler Kandidaten an meiner Aktion "Frag deine Politiker!".

Es bleibt jedenfalls spannend, wie es weitergeht mit der PP. Naechste Woche sind wir vermutlich alle erstmal schlauer... ;)

Die Sache mit den Umweltzone ist KEIN wirres Gebrabbel. Ich fahr selbst noch so ne alte Kiste und bin quasi von allen größeren Städten ausgesperrt. Für mich ist das defintiv Freiheitsberaubung und staatliche Willkür der Städte. Vor allem weil die Sache auch NIX mit Umweltschutz zu tun hat und nur eine Marketingsache der Städte ist

Dass die Umweltzonen sinnlos sind, da sind wir einer Meinung. Aber "Freiheitsberaubung" und "Enteignung" finde ich dann doch etwas ueber Ziel hinaus geschossen.
Meines Wissens nach sind Fahrzeuge mit H-Kennzeichen (Oldtimer, >=30 Jahre) eh von der Regelung ausgenommen, aber YMMV/IANAL.

Dass die Politik dann haeufig sowas mit "dann muessen die Leute sich halt ein neues Auto kaufen" kommentiert, finde ich auch etwas veraechtlich. Denn gerade die, die so ein aelteres Auto (10-20 Jahre alt) fahren, haben meistens einen guten Grund dafuer: ihnen fehlt das Geld, sich einen Neuwagen zu kaufen.

Es tut mir leid, aber selbst nach den Ausführungen von Vor- und Nachteilen der Piratenpartei überwiegen für mich ganz klar die Vorteile. Einige negativ-Punkte muss ich auch entkräften. Dass der Name nicht für jede Person positiv daher kommt ist kl...

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer