You are here

Stellungnahme des Innenministeriums in MV

Seit einiger Zeit folgt mir schon ein gewisser Dirk P. auf Twitter. Da ich ihn bisher nicht kannte, aber mich natürlich freue, den einen oder anderen Leser auch mal mit Namen kennenzulernen, hab ich mir nichts weiter dabei gedacht. Heute nun hat sich der Schleier gehoben, weswegen er mich (auf Twitter und wohl auch im Blog) verfolgt, denn Dirk hat ein Meta-Blog ins Leben gerufen:

http://www.rostock-blogs.de/

Ich hab die Liste der dort aufgeführten Blogs noch nicht alle durch, aber ich bin mir sicher, daß ich das eine oder andere dort häufiger besuchen werde! Also, Rostocker Blogger, meldet euch bei Dirk und laßt euch dort eintragen! Denn zur Begründung schreibt Dirk in seiner Mail zu seiner Motivation:

Warum mache ich das?

Es hat mich nämlich schon länger interessiert, wie viele Blogs es wohl in Rostock gibt und die Suche mit den bekannten Suchmaschinen ist ganz schon anstrengend und irgendwie nicht so einfach und erfolgreich wie anfangs gedacht, zu verschieden sind die Themen der Blogs. Was aber auffiel, war, dass die meisten Blogs eher gegen unbekannt tendieren und kaum gefunden und damit auch kaum gelesen werden und Lichtenhagen bzw. der G8-Gipfel sind sehr häufig die ersten und die häufigsten Suchergebnisse. Was ja schade ist, schließlich man schreibt ja doch auch um gelesen zu werden und unter den Rostocker Blogs gibt es eine ganze Reihe kleiner Schätze.

Recht hat er! Rostock hat schließlich mehr zu bieten als G8-Krawallen! Also bloggt munter drauf los! :-)

Kategorie: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer