You are here

Bald ist Frühling...

Das Dumme an einer Spiegelreflex-Kamera (DSLR) ist, daß solche Kameras vielseitig erweiterbar sind. Nachdem wir seit ein paar Monaten nun eine Nikon D90 haben, wächst der Wunsch nach mehr.
Mit der Kamera an sich bin ich gut zufrieden, aber das mitgelieferte Objektiv AF-S DX NIKKOR 18-105mm 1:3,5-5,6G ED VR ist mir dann doch etwas zu lichtschwach, wenn es darum geht, bei schummeriger Belichtung Fotos ohne Stativ und Blitz zu machen. Es ist meistens angenehmer für die Fotografierten, wenn man ohne Blitz fotografiert und die Fotografierten sich somit unbeobachter z.B. auf einer Party fühlen.

Nun steht aber demnächst eine größere Familienfeier an und die Frage stellt sich nun, ob hierfür ein lichtstarkes Objektiv wie das Nikon AF-S DX NIKKOR 35mm / 1.8G (oder ähnliches) oder ein Blitzgerät wie das Nikon SB-600 Blitzgerät (oder auch das SB-400) für eine solche Veranstaltung (Hochzeit) geeigneter ist?

Der eingebaute Blitz der D90 ist ja nur ein Notbehelf und da dieser frontal ausgerichtet ist, gibt es damit halt häufig Reflexionen, z.B. in Fenstern. Nicht immer kann man es vermeiden, Fotos von den Leuten vor einem Fenster oder einer großen Fensterfront zu machen, so daß ein Blitz, den man aus der Sichtachse herausdrehen kann, durchaus sinnvoll sein kann. Andererseits: wenn das Objektiv lichtstark genug ist, braucht man den Blitz eventuell gar nicht.

Falls also jemand einen Tipp hat, was sinnvoller für eine solche Veranstaltung ist, würde ich mich über Feedback freuen! :-)

Kategorie: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer