You are here

Daten, Daten, Daten...

Da liegt man schon teilweise im Bett und kann plötzlich nicht schlafen, weil im Nebenraum irgendwas piept... kennt vermutlich jeder, oder? Nachdem in Gedanken die entsprechenden Ursachen als Möglichkeit durchgegangen sind, rafft man sich dann doch auf und guckt nach.

Das Piepsen kommt alle paar Sekunden aus dem Computerzimmer: piep...piep.... *pause* piep... piep...
Erst dachte ich ja an die USV, daß die auf Batterie läuft und deshalb piept, aber nein, das ist es nicht. In diesem Fall teilt mir mein uraltes 7x SCSI-RAID mit, daß ich doch bitteschön eine der Platten wechseln sollte:

[1105] CHL:2 ID:1 SCSI Target ALERT: Timedout Waiting for I/O to Complete
[110F] CHL:2 SCSI Drive Channel ALERT: SCSI Bus Reset Issued
[1105] CHL:2 ID:1 SCSI Target ALERT: Timedout Waiting for I/O to Complete
[110F] CHL:2 SCSI Drive Channel ALERT: SCSI Bus Reset Issued
[1103] CHL:2 ID:1 SCSI Target ALERT: Unexpected Disconnect Encountered
[110F] CHL:2 SCSI Drive Channel ALERT: SCSI Bus Reset Issued
[2101] LG:0 Logical Drive ALERT: CHL:2 ID:1 SCSI Drive Failure
[2183] LG:0 Logical Drive NOTICE: Starting Rebuild

Naja, gut, ist im Moment nun nicht weiter tragisch: die Hotspare Platte ist eingesprungen und das RAID ist am Rebuilden, aber trotzdem schalte ich nun erstmal für die Nacht den Pieper per serieller Konsole auf dem RAID aus, damit alle hier im Haus ruhig schlafen können.
Außerdem war/bin ich eh gerade dabei, die Daten auf eine andere Platte zu kopieren. Insofern also alles relativ relaxt...

Und ist es typisch Geek, daß erst darüber den Blogeintrag verfaßt, bevor man dann wirklich den Beeper leise stellt? ;-)

Kategorie: 
 

Comments

Hast dich wohl zu oft von einer bestimmten Person unterbrechen lassen, wa?

*Ich hab nichts gemacht :-D *

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer