You are here

Neuer Versuch: IPv6

Wer kennt es nicht, wenn Bekannte auf einen zukommen und schon mit dem Satz anfangen "Du bist doch Informatiker...". Meistens endet es dann unschön und mit viel Arbeit für einen selbst. In diesem Fall handelt es sich um einen Medion Laptop mit Windows XP, Celeron 2.4 GHz, 512 MB RAM und 40 GB Festplatte, der schon bei Kleinigkeiten wie blöde auf der Platte rumrödelt und Ewigkeiten braucht, um z.B. Firefox zu starten.

Also hab ich den Rechner nun zuhause und darf Windows neu installieren - oder mir irgendwas anderes einfallen lassen, um das ganze wieder zu beschleunigen. Das RAM ist nach dem Start zu ca. 220 MB belegt, wenn Firefox läuft sind noch >150 MB verfügbar.

Ich glaube, ich werde erstmal versuchen, den Rechner etwas aufzuräumen und die Besitzerin danach darauf vorbereiten, innerhalb des nächsten Jahres einen neuen Laptop zu kaufen. So teuer sind die ja nicht mehr....

*seufz*

P.S.: das soll nun nicht bedeuten, daß ich nicht gerne helfe, aber muss es immer Windows auf solchen Krücken sein? Linux ist mit 512 MB RAM und KDE/Gnome im übrigen auch keine Alternative, mal davon abgesehen, daß die Besitzerin eh nur Windows kennt...

Kategorie: 
 

Comments

Im Moment überlege ich zu OVH zu wechseln. Der Grund ist, daß die halt IPv6 immer dabei haben und ich bisher nichts nennenswert Schlechtes gehört habe.

Naja, den Hoster wollte ich nun nicht unbedingt gleich wechseln, sondern nur irgendwie erstmal IPv6 Connectivity haben. Bei den Preisen von OVH koennte ich mir auch fast IPv6 fuer 29.- bei Hetzner holen. Aber OVH schaut ansonsten bis auf die wenigen IPv4 Adressen ganz brauchbar aus...

Freenet6, Grund: Defaultanbieter bei tspc und somit verdammt einfach einzurichten.

z.B. Debian und artverwandtes: http://www.cyberciti.biz/faq/tspc-debian-ubuntu-linux-configure-ipv6-tun...

Ich hab meinen Server bei Hetzner mit aiccu über SiXXs IPv6-fähig gemacht und hatte bisher noch keine Probleme. Ein paar Debian-Mailserver nutzen sogar die IPv6-Adresse meines MTAs.

Ich habe in Vorbereitung von Openlab #4 die "ueblichen verdaechtigen" mal durchgegangen. Bei Sixxs gibt es sicher wie gehabt nichts auszusetzen, ich persoenlich fand Tunnelbroker wirklich nett -- von Anmeldung bis Einrichtung und Stabilitaet...

https://wiki.opennet-initiative.de/index.php/Openlab_04_-_Workshop_IPv6/...

Pages

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer