You are here

DrupalCamp: Aufbruch

So, nachdem wir heute ausgiebig die deutsche Autobahnkunst in Form von zahlreichen Baustellen und zahlreicher Tempolimits auf der A1 bewundern durften, sind wir nach einer etwas größeren in Reinfeld im Restaurant "Zu den Goldenen Bögen" und einer kleineren Pause kurz vor Neuenkirchen-Vörden um ca. 19:30 Uhr in unserem "Villa Hotel Rheinblick" in Rodenkirchen angekommen und haben eingecheckt.
Das Zimmer ist natürlich halt ein normales Hotel-Zimmer, nichts umwerfendes, aber die Bewertungen bei Booking.com waren sehr hilfreich und vielversprechend. Bin mal gespannt, wie morgen das Frühstück sein wird.
Das kostenlose Internet funktioniert jedenfalls, wenn auch mit WEP verschlüsselt und die anderen Rechner im Netz sind anpingbar. Von der Sicherheit her natürlich unschön, aber wer auf Reisen geht sollte eh ein VPN im Gepäck haben. Also auch eher kein großes Problem.
Morgen werde ich dann auch berichten, wo wir heute Essen waren. Der Name des argentinischen Steakrestaurants war etwas seltsam, weshalb ich ihn mir nicht merken konnte, aber dafür war das Essen umso leckerer! Sehr empfehlenswert!

Bisher ist der Trip nach Köln zum DrupalCamp also vielversprechend verlaufen! :-)

Kategorie: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer