You are here

Vorratsdatenspeicherung IV

Spiegel-Online meldet, daß das Internet nach Meinung des neuen Leiters des UNO-Ausschusses zur Terrorismusbekämpfung Mike Smith "eine gefährliche Waffe von Militanten" sei:

Gestern hat der australische Diplomat Mike Smith sein neues Amt als Direktor des UNO-Ausschusses zur Terrorismusbekämpfung angetreten, heute erklärt er, warum das Netz stärker kontrolliert werden muss: "Früher mussten Extremisten Grenzen überqueren, um Anschläge zu planen", sagte Smith der Nachrichtenagentur Reuters.

Allerdings sagte er auch folgendes:

Von konkreten Überwachungsmaßnahmen sprach Smith nicht: "Das Internet ist eine echte Sorge und ich denke, wir haben die Antwort noch nicht gefunden." Smith sprach nur vage von "einer Reihe von Strategien".

Vielleicht kennt Mr. Smith noch nicht die gerade beschlossene Gesetzesinitiative zur Vorratsdatenspeicherung?

Kategorie: 
Tags: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer