You are here

Debian

Naja, wie vielleicht mancher schon weiß, findet demnächst in Heiligendamm der tolle G8 Gipfel statt. Das hat zum einen schöne Nebenwirkungen (in Warnemünde werden z.B. einige kaputte Straßen neu asphaltiert), zum anderen aber auch sehr negative Auswirkungen. Die Wiedererrichtung der Mauer (wenn auch im kleinen Maßstab) ist nur eine davon.
Heute bin ich über eine recht interessante Seite bzgl. des Heiligendamm-Problems gestolpert:
Pro Heiligendamm
Wie vielleicht mancher auch weiß, gehört die weiße Stadt am Meer einer Investorengruppe. Inwieweit da nun auch das Kempinski Grand-Hotel dazugehört, entzieht sich meiner Kenntnis, aber ich glaube kaum, daß Kempinski lediglich Mieter ist.
Jedenfalls haben wir es dem G8-Gipfel zu verdanken, daß denkmalgeschützte Häuser einfach mir nichts, dir nichts abgerissen werden, um einer Presse-Tribüne Platz zu machen. Auch ein riesiger Findling und Gedenkstein wird umgesetzt. Ist ja auch doof, wenn die Pressefutzies dann nicht dem tollen Herrn Bush beim Posieren zuschauen können, weil so ein doofes Ding von Stein die Sicht versperrt.

Kategorie: 
Tags: 
 

Add new comment

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer