You are here

Foto

Kurzurlaub

Am Wochenende waren wir zu einem Kurzurlaub in Kellenhusen. Ja, das ist an der Ostsee, ebenso wie Warnemünde. Es ist ja auch nichts Schlechtes an der Ostsee, aber manchmal ist halt auch mal ein Ortswechsel recht schön.

 Das Wetter war am Freitag noch recht kühl, aber hat unter anderem schon für einen schönen Sonnenuntergang gesorgt. Am Samstag waren wir dann auf einem der zahlreich stattfindenden Hof- und Gutshausfesten in Sierhagen. Normalerweise langweile ich mich bei solchen Veranstaltungen meistens, aber dieses mal konnte man wenigstens auch einen Hubschrauber-Rundflug machen. Mit dem Heli zu fliegen ist übrigens entspannter als mit einem Flugzeug. Wer schon einmal in einem Airbus auf der Start- und Landebahn durchgerüttelt wurde, wird die sanfte Art der senkrechten Starts und Landungen genießen.

Neustadt i.H.

Kategorie: 
 

Dienstort Papenburg

Wie bereits erwähnt, bin ich seit letzter Woche in Papenburg und dies ist mein derzeitiger Arbeitsort: 

Kategorie: 
 

Forgotten someting?

Im Hotel in Papenburg. Finde den Fehler: 

Kategorie: 
 

Mond über Warnemünde

Heute abend erhob sich der Mond quasi direkt bei uns vor der Haustür: 

Der der Stand- bzw. Beobachtungspunkt mitten auf der Parkstraße aber etwas suboptimal (die Straßenlaternen und die Bäume störten ein wenig, dafür fuhren die Autos langsam, weil die Fahrer dachten, sie würden gelasert) war, entschloß ich mich zu einem Wechsel. Die Resultate sind diese: 


Nikon D90, Nikkor AF-S VR 70-300, Focal: 300mm, Exposure: 1/2s, Aperture: F40, ISO 200


Nikon D90, Nikkor AF-S VR 70-300, Focal: 300mm, Exposure: 1/2s, Aperture: F10, ISO 200

Kategorie: 
 

Bei Nacht und Nebel

Heute abend war mal wieder einer der vielen Abende in Warnemünde, wo es recht neblig war. Ich hatte es mir zwar schon häufiger vorgenommen, aber heute habe ich es dann auch mal geschafft und bin mit meinem Stativ losgezogen und habe ein paar Fotos gemacht: 

Beim letzten Motiv, dem Alten Strom, war ich eher unzufrieden. Erstens kennt das Motiv schon jeder, zweitens war es da eigentlich zu hell und drittens war mir dann auch langsam zu kalt, um noch auf ausgiebige Motivsuche in der Nähe zu gehen.

Bei den anderen drei Motiven habe ich nun einfach mal auf die Schnelle eines der vielen Fotos mit unterschiedlicher Blende und Belichtungszeit rausgegriffen. Ich muss mir die Ergebnisse dann nochmal einzeln in aller Ruhe anschauen... quasi bei Tageslicht... ;-)

Kategorie: 
 

Wahlkampfabschlußveranstaltung von B90/Grüne in Rostock

Als letzte Veranstaltung in meinem diesjährigen und auch ersten Wahlkampfmarathon als interessierter Bürger und Wähler, bei dem ich einige Wahlkampftermine und -veranstaltungen besucht habe, stand heute der Wahlkampfabschluß der Grünen in Rostock auf meinem Plan.

Im Gegensatz zu der zweifelslosen großen Veranstaltung der SPD gestern, fand der Abschluß bei den Grünen im gemütlichen, ja fast schon familiären Rahmen im Hausbaumhaus in der Wokrenterstraße 40 in Rostock statt. Wenn ich eine Zahl an Besuchern angeben müsste, würde ich so 50-60 schätzen. Es waren auch etliche Kamerateams da. Wenn ich mich nicht verzählt habe, dann wohl so 4 Teams.

Harald Terpe, MdB moderierte heute die Veranstaltung und begrüßte deshalb Cem Özdemir und die Spitzenkandidaten Silke Gajek und Jürgen Suhr. Den Anfang machte dann auch prompt Silke Gajek und ging auf die entsprechenden Themen der Grünen sowie den Wahlkampf im Allgemeinen ein.

Danach folgte dann Jürgen Suhr und hielt seine Wahlkampfrede.

Harald Terpe leitete dann nach Jürgen Suhr zum Gast des Abends und Hauptredner Cem Özdemir über, der in seiner Rede sämtliche Themen der grünen Politik ansprach. Ich habe lediglich die Netzpolitik vermißt. Da kann man also durchaus noch etwas verbessern, da Netzpolitik heute in alle anderen Politikbereiche hineinreicht, sei es Bildungspolitik, Umweltpolitik oder auch Energiepolitik.

Zum Schluß wurde auch erneut auf das Projekt "3 Tage wach" der Grünen hingewiesen, wo man bis zur Schließung der Wahllokale am Sonntag um 18 Uhr noch Kontakt zu den Grünen aufnehmen und Fragen stellen kann. Meiner Meinung nach ein sehr gutes Projekt, das auch gerne Nachahmer bei anderen Parteien finden darf.

Abschließend gab es noch bei Schnittchen und Getränken die Gelegenheit zum Plausch, bis es dann um ca. 19:30 Richtung Geschäftstelle der Grünen am Doberaner Platz zum erwähnten Projekt "3 Tage wach" ging. Da hatte ich mich dann aber ausgeklingt und bin nach Hause gefahren. Muss ja auch mal sein.

Kategorie: 
 

Tiger reworked

Vor einigen Tagen habe ich ja Bilder aus dem Zoo Osnabrück veröffentlicht. Dabei war auch ein Tiger. Den hab ich nun mal DxO vorgeworfen, da mir das Original zu lasch in den Farben war. Das Gitter vor der Linse sieht man zwar kaum, es hat trotzdem Auswirkungen auf das Bild. Hier mal vorher/nachher: 

Nun könnte man sicherlich noch ein bißchen mehr aus dem Bild herausholen, aber ich bin damit schon recht gut zufrieden.

Kategorie: 
 

Fotos aus dem Osnabrücker Zoo

In den letzten 14 Tagen war es ja vergleichsweise ruhig hier im Blog. Das ist nunmal so, wenn man in den Urlaub fährt. Aber dieses Mal ging es nicht so weit weg und auch das Wetter hätte ein bißchen schöner sein können, aber am schönsten Tag waren wir dann im Osnabrücker Zoo, der sehr empfehlenswert ist. Hier nun ein paar Fotos: 

 

Kategorie: 
 

AIDAsol in Warnemünde

Heute war ich mal wieder dienstlich unterwegs. Dieses Mal war die AIDAsol das Ziel meiner, nunja, Dienstreise, wenn man es übertrieben ausdrücken will, denn heute konnte ich bequem per Fuß zu Arbeit gehen. Übrigens bei schönstem Sonnenschein: 

Leider heute nur mit dem Handy aufgenommen.

Kategorie: 
 

Foto-Spielerei: Hamburger Hafengeburtstag

Heute hab ich mir mal TiltShift aus dem AppStore installiert und ein paar Fotos vom Hamburger Hafengeburtstag da reingeworfen: 

Original

Original

Original

Original

TiltShift-Bilder und -Videos sind ja gerade "in". Und irgendwie haben sie ja auch ihren besonderen Reiz. Allerdings eignet sich nicht jedes Foto für die Nachbearbeitung in TiltShift. Am besten funktioniert der Effekt bei Menschenmassen. Dort bekommt man dann wirklich den Eindruck, als wenn man sich im Miniaturwunderland befindet und mit einem Makro Fotos macht.

Naja, jedenfalls eine nette Spielerei.

Kategorie: 
 

Pages

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer